Unit Mix & Self Storage Layout

Korridore

Wenn Sie eine eigene Selfstorage Einrichtung starten, empfiehlt es sich, ein eigenes Selfstorage Lay-out zu entwerfen. Mit dieser Zeichnung sollen gemeinschaftliche Räume minimalisiert werden, um auf diese Weise möglichst viele Einheiten zu realisieren. Dies sind die Boxen, die pro m2 gemietet und/oder gekauft werden können. Zwecks einer günstigen Einteilung empfiehlt es sich bei der Zeichnung, tiefe Einheiten ins Gebäude zu integrieren und sich der dazugehörigen Enden für kleine(re) Einheiten zu bedienen, wodurch die Nutzfläche des Selfstorage erweitert wird. Unser Unit Mix & Selfstorage Lay-out macht’s möglich.

Phasen

Die meisten Selfstorage Einrichtungen werden in Phasen realisiert. Auf diese Weise kann zum Beispiel ein vorteilhafter Mix aus großen und kleinen Boxen zusammengestellt werden. Dies wird der ‘Unit Mix’ genannt. In der ersten Phase startet man mit einem Mix aus großen und kleinen Boxen, um den Bedarf von Kunden zu ermitteln. In der zweiten Phase können Sie daran anknüpfen, indem Sie auf das Angebot von mehr bzw. weniger großen und/oder kleinen Boxen oder Lockers übergehen. Lagerräume entstehen oft in drei oder mehr Phasen, wobei die anzubietenden Lagermöglichkeiten auf die Kunden und deren Bedarf abgestimmt werden. Wie die ideale Selfstorage Einrichtung aufgebaut ist, ist bei jedem Betrieb verschieden, denn die ideale Größe der Boxen ist von sehr vielen Faktoren abhängig und ist  häufig sogar von Jahr zu Jahr verschieden. Im Allgemeinen gilt bei Selfstorage Einrichtungen, dass große, im unteren Bereich befindliche Boxen für schwere und große Güter bestimmt sind, während auf der ersten Ebene kleine Boxen angeboten werden.

Siehe auch den nachstehenden Entwurf eines Lay-outs:

Selfstorage

Preise pro Einheit (Box)

Sie können Ihre Ertragsquote durch die Anpassung individueller Preise pro Box und die jeweilige Größe selber beeinflussen. Fluktuationen können mittels Preiserhöhungen und –senkungen kompensiert werden. Es ist auch möglich, statt 75 Boxen, die 1 m2 aufweisen, 25 Boxen von 3 m2 zu realisieren. Die Pro-Einheitspreise richten sich sowohl nach dem Standort der Selfstorage Einrichtung, als auch dem Angebot von Konkurrenten in der (unmittelbaren) Umgebung. Boxen werden durchschnittlich für 15,00 € pro m2/Monat angeboten, wobei sich dies aber nach der bei jeder Einheit möglichen Anzahl m2 und dem Unit Mix & Selfstorage Lay-out richtet.

Facebooklinkedinyoutube